Beziehungen Romantik

Karmische Gewerkschaften

Beziehungen zwischen einem Mann und einer Frau entstehen und entwickeln sich aus einem bestimmten Grund. Warum sind einige Paare harmonisch und positiv aufgeladen, während andere in Uneinigkeit, Spannung und ewigem Kampf miteinander stehen?

Esoterische Lehren besagen, dass auf der „dünnen“ Ebene die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau auf der Ebene der Seelen funktioniert und in drei Typen unterteilt ist.

Wahre spirituelle Vereinigung

Die höchste und seltenste Art von Beziehung. Sie können es nur unter der Bedingung betreten, dass Sie ein ausreichend hohes Maß an spiritueller Selbstentwicklung erreicht haben.

Wir sprechen über ein Treffen mit Ihrer Hälfte, und dieser Ausdruck ist nicht nur eine Redewendung.

Es gibt eine Theorie, nach der Zwillingsseelen – das heißt Sie und Ihr Partner – aus derselben Energiequelle stammen, der sogenannten Pradusha.

Platons Theorie der Seelenhälften, die von Leben zu Leben einander suchen, von hier aus.

In der wahren spirituellen Vereinigung sind die Menschen nicht unbedingt gleich. Gleichzeitig bemerken die Menschen um sie herum immer die Lichtenergie dieses Paares, Charme und Freude, die von ihnen ausgehen.

Entwickelte Seelen werden in solchen Familien inkarniert, oft um eine besonders wichtige Mission zu erfüllen.

Bedingt spirituelle oder verwandte Vereinigung

Diese Paare sind am häufigsten. Eine ganz positive Art von Beziehung, in der sich die Partner vielleicht schon seit wenigen Jahren kennen.

Ein verwandtes Paar verbindet eine gemeinsame Sache, ähnliche Interessen, ein Ziel. Es kommt vor, dass sie Konflikte und Meinungsverschiedenheiten haben, weil diese Vereinigung nicht ideal ist. Die Zukunft dieser Beziehungen hängt ganz von den Bemühungen der Partner selbst ab.

Karmische Union der Vergeltung

Dies ist jedoch eine schwierige Erfahrung im Zusammenhang mit der Arbeit in früheren Leben. Wenn Ihnen (oder Ihnen) einmal starke Schmerzen zugefügt wurden, schickt das Gesetz des Karma erneut eine Person in Ihr Leben, um mit Liebe zum Leiden zurückzukehren.

Um eine karmische Schuld mit Liebe zu schließen, müssen Sie sich leider zutiefst bewusst sein und verstehen, was in Ihrem Leben passiert und warum Sie diesen speziellen Test erhalten haben. Und ein solches Bewusstsein ist ein seltenes Phänomen.

Meistens gibt es eine Anhäufung von Negativschichten: Für den einmal begangenen Verrat antwortet derjenige, der verraten wurde, wiederum mit Verrat. Für Gewalt – Mord, für Tyrannei – Betrug usw. Der karmische Knoten wird enger, überwuchert mit neuen Wirren, bezieht neue Teilnehmer mit ein.

Es ist nicht einfach, es zu entwirren, und es gibt nur einen Weg, dieses Kunststück zu beginnen: durch die Entwicklung des Bewusstseins.